Pressemitteilungen

Piratenpartei wählt Direktkandidaten für den Wahlkreis 139

Roland LöpkeEtwa 20 Piraten und interessierte Gäste waren am Samstagnachmittag in den Ratskeller in Witten gekommen, um an der Aufstellungsversammlung der Piratenpartei im Wahlkreis 139 teilzunehmen.

Zur Wahl stellten sich Roland Löpke aus Witten und Sascha Kursawe aus Hattingen.

Bereits im ersten Wahlgang wurde der 57 jährige gelernte Industriekaufmann Roland Löpke per Zustimmungswahl zum Direktkandidaten im Wahlkreis 139 bestimmt.

Bei seiner Vorstellung nannte Roland Löpke als Themenschwerpunkte im kommenden Wahlkampf vor allem die Umweltpolitik und faire Verteilung von Lohn und Arbeit, sowie die Bildungspolitik.

Im Januar wählten die Piraten im  Ennepe-Ruhr-Kreis bereits Maja Tiegs als Direktkandidatin für Schwelm,  Gevelsberg, Breckerfeld, Ennepetal und Hagen. Die Piratenpartei NRW  wählte eine Woche später in Meinerzhagen ihre Landesliste zur  Bundestagswahl 2013. Die Partei rechnet fest damit, mit mindestens 5% in  den Bundestag einzuziehen.

Auf dem Stammtisch in Witten, donnerstags ab 19 Uhr in allen geraden Kalenderwochen im Ratskeller in Witten, besteht die Möglichkeit mit Roland und den Wittener Piraten in Kontakt zu treten. Außerdem zeigen die EN-Piraten am 21. März im Ratskeller den Film „Water makes money“. Der Eintritt ist frei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.