Pressemitteilungen

Enttäuschung über Austritt von Ratsmitglied Patrick Bodden

Die Piratenfraktion Witten wurde am 2.11.2021 überraschend von Ratsmitglied Patrick Bodden über seinen Austritt aus der Piratenpartei und der Fraktion informiert. Ohne Angabe von Gründen verkündete er in einer Chat-Nachricht seinen Austritt.

Patrick Bodden war auf Listenplatz drei der Piratenpartei in den Stadtrat gekommen, nachdem die Partei bei der Kommunalwahl 2020 gegen den Bundestrend ihr Wahlergebnis mehr als verdoppeln konnte.

„Die Gründe für das gute Wahlergebnis waren die erfolgreiche Ratsarbeit der Piraten seit 2014 und die seit dieser Zeit erarbeiteten Fähigkeiten, um eine gute Kampagne zu führen. Darauf aufbauend ist Patrick Bodden in den Stadtrat gewählt worden, nicht wegen seiner Person. Ich würde mir wünschen, dass er sein Mandat aus Respekt vor den Wähler.innen niederlegt und es nicht in eine andere Fraktion mitnimmt.“

Stefan Borggraefe, Fraktionsvorsitzender
Elaine und Maria Bach, Patrick Bodden und Stefan Borggraefe halten zusammen eine Queeraten-Flagge
Piratenfraktion im Frühjahr 2021, hier noch mit Patrick Bodden rechts im Bild

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.